05.12.17

n:aip veröffentlicht Studie zur Webakte in Kooperation mit der Universität Erlangen-Nürnberg


Unsere Webakte kommt bei vielen unserer Kunden gut an, dies hören wir immer wieder.
Wir wollen die Webakte gerne im Sinne der Anwender stetig weiterentwickeln. Doch was wollen die Anwender (Pflegeheime, Ärzte, Klinikmitarbeiter) genau? Welche Bedürfnisse und Wünsche haben sie, damit Ihnen die Webakte noch mehr Vorteile bringt?

Eine unserer Wekstudentinnen, die an der Uni Erlangen ihren Master in Medical Process Management absolvierte hat die Webakte bei unseren Kunden wissenschaftlich evaluiert.

Wir haben diese Ergebnisse der Evaluations-Studie zur Webakte auch veröffentlicht – wer Interesse daran hat, kann gerne hier nachlesen:

- Scholz, S.; Bergmoser, K.; Warter, C. (2017), Neue Studie zur sektorenübergreifenden Zusammenarbeit - Elektronische PA: eine Brücke im Entlassmanagement, in: Health&Care Management, 8. Jg., Ausgabe 9/2017, 58-59.

- Bergmoser, K.; Scholz, S.; Warter, C. (2017), Sektorengrenzen überwinden - Die elektronische Patientenakte als Brücke im Entlassmanagement, in: Wirtschaftsmagazin MedizintechnikDialog (MTD); Nr. 10/2017, 24-26.


Service & Kontakt

Feedback

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bewerten würden. Bei Interesse füllen Sie bitte unseren Feedback-Fragebogen aus.

Feedback